Mittelalter-Set

Auf Lager
SKU
199358/01
170,00 €
Differenzbesteuert nach § 25a UStG, zzgl. Versandkosten
"Auf Heller und Pfennig" - dieses Sprichwort ist bestens bekannt.
Dass der Heller allerdings den Wert eines Pfennigs hatte, weiß in heutiger Zeit kaum jemand.
Geprägt wurde diese Münze zuerst im frühen 13. Jahrhundert. 240 Heller ergaben ein Pfund Silber und für einen Heller erhielt man im späten Mittelalter ein großes Stück Käse.
Die Rohlinge wurden aus Silberblechbahnen ausgestanzt und dann geprägt, da das Gießen der Rohlinge zu lange gedauert hätte und zu ungenau gewesen wäre.

Oben links: Fürstentum Öls; Heller 15. Jh.; Adler und Adlerschild
Oben Mitte: Stadt Liegnitz; Heller 15. Jh.; Brustbild Petri und Adler
Oben rechts: Fürstentum Breslau; Rempelheller 15. Jh.; Johanneskopf und Löwe
Unten links: Herzogtum Oppeln; Hohlringheller 15. Jh.; Halbes Kreuz und halber Adler
Unten rechts: Stadt Schweidnitz; Heller 15. Jh.; Eberkopf
Weitere Informationen
Steuerklasse Umsatzsteuerfreie Güter 0%