Gold Konstantinopels

Auf Lager
SKU
199320/01
449,00 €
Differenzbesteuert nach § 25a UStG, zzgl. Versandkosten
Beschreibung

Preis gilt für eine Münze

Die in der heutigen Türkei gelegene Stadt Konstantinopel (Istanbul) wurde im 7. Jahrhundert vor Christus von griechischen Siedlern gegründet.
Wegen ihrer verkehrsgünstigen Lage am Bosporus, der Meerenge zwischen Mittelmeer und Schwarzem Meer, wuchs die Stadt rasch zu einem Zentrum der antiken Welt.
Am 11. Mai 330 n.Chr. ernannte der römische Kaiser Konstantin der Große die Stadt zu seiner Residenz. In der Folge war das „Neue Rom“ die Hauptstadt des Oströmischen und auch Byzantinischen Reiches.
Konstantinopel war die größte Prägestätte des Reiches von Byzanz. Goldmünzen, so genannte Solidi, wurden in großer Stückzahl und hervorragender Qualität geprägt.
Sie zeigen auf der Vorderseite das Portrait des oder der Kaiser und auf der Rückseite entweder ein so gennantes Stufenkreuz oder die Siegesgöttin Viktoria.

Der Goldgehalt beträgt ca. 95%.

Weitere Informationen
Steuerklasse Umsatzsteuerfreie Güter 0%