Präkolumbianischer Frosch in Korallenkette

Auf Lager
SKU
510015/01
699,00 €
Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten

FROSCH KOLUMBIEN, 9. JH. N. CHR.

Als Kettenanhänger soll dieser Frosch seinem Träger Glück bringen: im Leben, bei der Jagd und im Kampf. Frösche sind mit dem lebensspendenden Wasser verbunden und gelten universell als Fruchtbarkeitssymbole.

Einige Arten, vor allem Kröten, graben sich in der Erde ein, wodurch sie auch mit der Unterwelt assoziiert werden. Speziell in Kolumbien verfestigt sich diese Beziehung zum Tod. Die dortigen Regenwälder beheimaten den sogenannten „Schrecklichen Pfeilgiftfrosch“ (Phyllobates terribilis). Mit seiner meist goldgelb leuchtenden Haut gehört dieser zu den giftigsten Tieren der Welt. Das toxische Sekret eines einzigen Exemplars der Gattung reicht aus, um 30–50 Blasrohrpfeile zu präparieren.

Alle Modelle massiv aus recycletem 925 Silber in Deutschland in Handarbeit gefertigt, dann mit 24 Karat Feingold plattiert. Schmuckstück kann mit der Zeit nachdunkeln. Als Pflege wird ein handelsübliches Silbertauchbad empfohlen. Bei unsachgemäßer Behandlung keine Gewährleistung möglich. Bei vielen Völkern dienen froschförmige Amulette dazu, Schwangere, Mütter und Neugeborene zu beschützen.

Frosch L x B x H: 18 x 12 x 9 mm 925ER SILBER, MIT 24 KARAT FEINGOLD PLATTIERT UND BAMBUSKORALLE – Kettenlänge 44 cm

Weitere Informationen
Steuerklasse Umsatzsteuerpflichtige Güter 19%