Achämenidische Löwenschale als Ohrstecker (Paar)

Auf Lager
SKU
510005/01
229,00 €
Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten

ACHÄMENIDISCHE LÖWENSCHALE ALTPERSIEN, 5. JH. V. CHR. Im Zentrum des Dekors, das in Treibarbeit ausgeführt ist, tötet ein Löwe einen Stier. Kampfszenen wie diese verdeutlichen in der achämenidischen Kunst die Macht des Herrschers. Alles Leben und Gedeihen hängt von seiner Stärke ab, denn aus der Seele des getöteten Ur-Stiers geht die Schöpfung hervor. Die Materialwahl Gold bildet ein königliches Privileg. Außerhalb des Palastes ist es verboten, goldene Gegenstände zu besitzen, es sei denn, sie sind ein Geschenk des Königs. Besonders Trinkschalen werden gerne als „Ehrengabe“ überreicht. Der Genuss von Wein gehört im alten Perserreich zu jeder Verhandlung und jedem Bündnisschluss. Wichtige Entscheidungen, so berichtet Herodot, müssten sowohl nüchtern als auch betrunken überdacht werden. H x B x T: 20 x 19 x 2,5 mm 925ER SILBER, MIT 24 KARAT FEINGOLD PLATTIERT. Alle Modelle massiv aus recycletem 925 Silber in Deutschland in Handarbeit gefertigt, dann mit 24 Karat Feingold plattiert. Schmuckstück kann mit der Zeit nachdunkeln. Als Pflege wird ein handelsübliches Silbertauchbad empfohlen. Bei unsachgemäßer Behandlung keine Gewährleistung möglich.

Weitere Informationen
Steuerklasse Umsatzsteuerpflichtige Güter 19%